Fit 4 Impact

Fit 4 Impact – Reifegrad Assessment

Positionsbestimmung und Handlungsempfehlungen für Ihr Unternehmen auf Basis des Fit 4 Impact Assessments.

Deutschlands Wirtschaft ist 2016 um 1,9 Prozent gewachsen – so stark wie seit fünf Jahren nicht mehr. Gleichwohl sehen sich zahlreiche Unternehmen einer zunehmenden Unsicherheit ausgesetzt. KPMG bietet mit dem Fit 4 Impact Ansatz eine Lösung an, wie sich Unternehmen vor Unsicherheiten schützen und darüber hinaus die Profitabilität steigern können.


Die Herausforderung

Rund ein Drittel der CEOs großer internationaler Konzerne geht davon aus, dass protektionistische Maßnahmen in den nächsten drei Jahren weiter zunehmen werden. Dies zeigt KPMGs Global CEO Outlook 2017. Dabei bedeuten die Entscheidung des britischen Volkes, die EU zu verlassen, die Wahl Donald Trumps zum neuen US- Präsidenten und die zunehmenden Spannungen in den Beziehungen zur Türkei schon jetzt eine Zäsur in der internationalen Zusammenarbeit. Hinzu kommt das Ausnahmerisiko eines Atomkriegs mit Nordkorea, das oft leichtfertig als nicht vorstellbar abgetan wird. Nach fast drei Jahrzehnten der fortschreitenden Globalisierung ist es ungewiss wie lange nicht mehr, in welche Richtung sich die internationale Völkergemeinschaft entwickeln wird und welche Folgen daraus für die Weltwirtschaft resultieren. Der immer kürzere Zyklen durchlaufende technologische Fortschritt vergrößert die Ungewissheit zusätzlich. Zeitgleich sind die monetären Leitlinien ungewiss, da unklar ist, wie es den Notenbanken gelingen wird, zu höheren Zinsen zurückzukehren, ohne der Weltwirtschaft einen Schock zu versetzen.


Unsere Leistung

Mit dem „Fit 4 Impact“ Assessment unterstützen wir Sie dabei den Reifegrad Ihres Präventionsmanagements vor Auswirkungen globaler Risiken einzuschätzen.

Dazu erheben wir im Rahmen einer Online Befragung bei Mitarbeitern Informationen zur Wahrnehmung zu den Themen Risiko und Prävention sowie nach konkreten laufenden Maßnahmen.

Die erhobenen Informationen werten wir danach in den Präventionsdimensionen aus: Internationaler Handel & Wettbewerb, Organisation / Mitarbeiter, Digitalisierung und Supply Chain.


Ihr Mehrwert

Das Ergebnis unserer Analyse stellen wir grafisch dar. Die Angaben zu den Fit 4 Impact Reifegraddimensionen, beispielsweise Digitalisierung oder Wettbewerb, werden sowohl einzeln auf einer Prozentwertskala eingeordnet als auch den Daten der jeweils anderen Parameter gegenübergestellt. Darüber hinaus gleichen wir die Werte Ihres Unternehmens mit denen ab, die in unserer Datenbank als Best Practice vermerkt wurden. Dadurch ergibt sich ein mehrdimensionales Bild, das deutlich werden lässt, wo besonderer Handlungsbedarf besteht, welche spezifischen Stärken Sie eventuell gezielt ausspielen können oder auch, wo Wettbewerber Ihnen voraus sind.


Praktische Vertiefung im Workshop

Mittels neuer Workshop-Methoden, wie beispielsweise „Design Thinking“, werden die Ergebnisse der Befragung und Analyse in ein unternehmensspezifisches Konzept übertragen.


Bestens für Sie aufgestellt.

Gern unterstützen wir Sie dabei Ihr Unternehmen „Fit 4 Impact“ zu machen in dem wir gleichzeitig Ihr Unternehmen stabilisieren sowie die Profitabilität steigern. Dabei können Sie von unseren breitgefächerten Branchenkenntnissen und unserem hohen fachlichen Know-how profitieren. In den KPMG-Projektteams arbeiten Spezialisten aus unterschiedlichen Bereichen eng zusammen. Unsere erfahrenen Digitalisierungsexperten stehen Ihnen jederzeit für nähere Informationen oder Fragen zur Verfügung.

Sprechen Sie uns an!


Wie funktioniert ein Business Assessment?

Erfahren Sie hier, wie ein Assessment Projekt von der Auswahl der Teilnehmer bis zum fertigen Ergebnisbericht funktioniert.

Nächste Schritte

Persönlichen Kontakt, weitere Informationen als PDF sowie einen Schnelltest erhalten Sie hier.

Inhalt teilen